Verarbeitung

Empfehlungen und Hinweise zur Verarbeitung der Z-Stones Natursteine


Verwendung:

Üblich zur Wandverblendung - Schiefer schwarz & Schiefer multicolor nur indoor (direkte Nassbereiche vermeiden), Quarzit beige-braun auch outdoor einsetzbar.

Bearbeitung:

  • Oberfläche spaltrauh (zeigt das natürliche nuancierte Farbspiel der diversen Quarzit- und Schiefer-Sorten).
  • Rückseite gesägt.


Untergrund:

  • Muss fest, tragfähig, staubfrei und eben sein.
  • extrem dichte/glatte Untergründe aufrauhen.
  • mineralische Untergründe grundieren (bei Hartschaumträgerelementen ist eine Grundierung nicht erforderlich).


Zuschnitt:

  • z.B. mit einem Nassschneider oder einem Winkelschleifer (ausschließlich Natursteinsägeblätter verwenden).
  • Löcher mit Hohlbohrer/Diamantbohrkrone + Wasserkühlung bohren (auf der Rückseite anbohren, dann auf der Vorderseite die Bohrung durchführen) oder mit einer Höchstdruckwasserstrahlsäge.


Verlegung:

  • Zur Vermeidung von Unstimmigkeiten über das evtl. nuancierte Erscheinungsbild: Parallelverlegung aus mehreren Paketen/Paletten mischen.
  • Einem weißen hydraulisch schnell erhärtenden polymervergüteten Verlegemörtel (C2 FT oder C2 FTE gemäß EN-Klassifizierung) verwenden.
  • Kleber mit einem Zahnspachtel 10mm auftragen.
  • Die erste/unterste Reihe mit einer Wasserwaage ausrichten.
  • Die Verblender Rückseite und die Wandfläche mit Flexkleber ca. 10mm beschichten und anschließend das Verblender-Element vollflächig in das Wandkleberbett verlegen (Floating-Buttering-Verfahren = hohlraumfreie Verlegung nach DIN 18299).
  • Die Verblender fugenfrei/bündig neben- und übereinander verlegen.
  • Sofern Flächen über Ecken zu verblenden sind, zuerst die beiden Eckverblender-Elemente n den jeweiligen Reihen verlegen und anschließend die "normalen" Verblender-Elemente anfügen.
  • Ab ca. 2m Höhe empfehlen wir eine mechanische Befestigung.
  • Eventuelle Klebereste auf der Oberfläche unverzüglich säubern.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.